Überspringen zu Hauptinhalt

  • 28. November 2019

2020 sind wir auf folgenden Messen vertreten

 

  • 7. Dezember 2018

Spatenstich für Neubau

Am 7. Dezember 2018 erfolgte der Startschuss für die nächste Erweiterung der Fertigungshallen am Standort in Kippenheim, welche Mitte 2019 bezugsfertig sein soll. Die bestehenden Fertigungshallen werden um eine Weitere mit 525 m² vergrößert. Hier sollen zum einen zukünftig die Maschinen und Anlagen zur Späneaufbereitung nach dem Lackieren montiert, getestet und versendet werden und zum anderen ein Hochregallager für 356 Gitterboxen entstehen. Hierdurch wird in den Bestandshallen mehr Platz für die Herstellung der bis zu 6 Tonnen schweren Maschinen geschaffen und die Durchlaufzeiten reduziert. Das Vorhaben wurde gefördert durch den europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und durch das Land.

Erweiterung der Fertigung

  • 14. November 2018

Aluminium 2018

Auch 2018 war die Messe Aluminium ein Höhepunkt im Messejahr der Lanner Anlagenbau GMBH. Viele neue Kontakte wurden geknüpft und viele zufriedene Bestandskunden besuchten den Messestand. Diese Messe ist aus dem Messekalender nicht mehr wegzudenken. Auch 2020 wird die Firma Lanner wieder ausstellen.

„Die ALUMINIUM ist eine Messe für das leichte Metall, aber ein Schwergewicht in ihrer globalen Bedeutung für die Branche. Gerade in Zeiten, in denen es zu Irritationen kommt und sich Märkte in Teilen neu formieren, können Messen eine zentrale Orientierungsfunktion im globalen Handel übernehmen“, resümiert Hans-Joachim Erbel, CEO Reed Exhibitions Deutschland, dem Veranstalter der ALUMINIUM.

Das erklärt auch, warum die Besucherzahl trotz der aktuellen Herausforderungen und Hindernisse im internationalen Handel stabil geblieben ist: „Hier kommt die Welt zusammen, da will einfach niemand fehlen“, so Hans-Joachim Erbel. Denn der Aluminium-Rush – darüber besteht bei allen Branchenvertretern grundlegende Einigung – wird weiter an Dynamik gewinnen.

Insgesamt zählte der Veranstalter 24.148 Fachbesucher (Vorjahr: 24.373). Ein Ergebnis, mit dem die ALUMINIUM nahezu auf den Punkt das bisherige Rekordergebnis der Vorveranstaltung erreicht hat.

  • 1. Oktober 2018

AMB 2018 setzt neue Maßstäbe

„Eine sehr erfolgreiche Messe geht zu Ende“, so Tobias Lanner, der Geschäftsführer von Lanner Anlagenbau. Die AMB gehört seit Jahren zum festen Bestandteil des Messekalenders unseres Unternehmens und wird es auch bleiben. Wir freuen uns schon auf 2020.

Die AMB schließt heute nach fünf Messetagen als bisher erfolgreichste und größte AMB aller Zeiten für 2018 ihre Tore.

Wer in den vergangenen fünf Tagen auf dem Stuttgarter Messegelände in den Hallen der AMB unterwegs war, der blickte in rundum zufriedene Gesichter. Ob Aussteller oder Besucher: Die AMB 2018 erfüllte nicht nur alle Erwartungen, sie brach auch sämtliche Rekorde. „Mit 1.553 Ausstellern auf nun mehr als 120.000 Brutto-Quadratmetern Ausstellungsfläche und 91.016 Besuchern setzt die AMB auf dem Stuttgarter Messegelände neue Maßstäbe“. Das Einzugsgebiet der AMB hat sich signifikant vergrößert 18 % der Fachbesucher kamen aus 83 Ländern zur AMB nach Stuttgart. Aber nicht nur die Messe Stuttgart zeigt sich zufrieden. Auch die Aussteller und Partner in den zehn restlos ausgebuchten Hallen sind von ihrer AMB-Beteiligung und dem Stellenwert der internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung für die Branche überzeugt.

 

 

  • 1. Februar 2018

EUROGUSS 2018

Die EUROGUSS 2018 endete mit einem neuen Besucherrekord am 18. Januar 2018 in Nürnberg. Damit ist sie die größte EUROGUSS, die es bisher gab. Die Fachmesse für Druckguss lockte 15.354 Fachbesucher aus dem In- und Ausland (2016: 12.032 Besucher) an den Messestandort Nürnberg, um sich bei Druckgießereien und Gießerei-Ausrüstern über Technik, Prozesse und Produkte zu informieren.

„Wir haben eine sehr gut besuchte Messe mit vielen interessanten Kontakten erlebt. Für uns wird die Messe sicherlich zu einem festen Bestandteil in unserer Messeplanung“, so Geschäftsführer Tobias Lanner.

An den Anfang scrollen